Copy­right 2019 — Erleb­nis­päd­a­gogis­ches Bil­dungsnet­zw­erk

Pil­gern mit Her­anwach­senden im Strafver­fahren

 

Die Arbeit­er­wohlfahrt Dres­den führt in enger Koop­er­a­tion mit dem Erleb­nis­päd­a­gogis­chen Bil­dungsnet­zw­erk und der Jugendgericht­shilfe den Pil­ger– und Arbeitsweg durch. Hier bekom­men 1821jährige Her­anwach­sende die Möglichkeit Arbeitsstun­den in Form dieses speziellen Sozialen Train­ingskurses zu erbrin­gen. Dafür wer­den inner­halb von 5 Tagen ca. 100 km zu Fuß pil­gernd zurück­gelegt. 

Der Weg ist vorgegeben. Tag für Tag zu einer neuen Unterkunft. Dazwis­chen liegen 2030 km. Auf dem Weg und in den Unterkün­ften gibt es Gespräche über das eigene Lebens­motto sowie bish­erige und zukün­ftige Entschei­dun­gen. Neben dem Laufen und den Gesprächen müssen in jeder Unterkunft 12 Stun­den Arbeitsstun­den erbracht wer­den. 

 

IMG 0179

 

 

 

Hier kannst du den Flyer zum Pil­ger– und Arbeitsweg herun­ter­laden.